Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Berechtigung

Jeder ab 18 Jahren darf mit einem Fahrzeug vom Bootsverleih Bernisse in die Bernisse fahren. Jeder ab 23 Jahren darf mit dem Elektro-Schaluppe fahren. Vermietung erfolgt ausschließlich nach Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments. Das kann ein Führerschein, eine ID-Karte oder ein Ausweis sein. 

Kaution

Auf unser Mietstation Pfannkuchen Restaurant brauchen Sie keinen Kaution zu bezahlen, wir behalten Ihren Personalausweis oder Pass. Diesen erhalten Sie nach der Ablieferung des Wasserfahrzeugs natürlich wieder zurück. 

Auf unser Mietstation Ferienpark Zuytland Buiten müssen Sie Kaution bezahlen, wenn Sie kein Haus im Park gemietet haben, also von außerhalb kommen, bitten wir Sie um Ihren Personalausweis oder Pass, der in der Rezeption aufbewahrt wird. Diesen erhalten Sie nach der Ablieferung des Wasserfahrzeugs natürlich wieder zurück. 

Die Kaution ist pro Fahrzeug und muss vor Ort bar bezahlt werden:

  • Elektro-Schaluppe €250,00
  • Kajak/Angelkajak €50,00
  • Stehpaddeln (SUP) €50,00
  • Tretboot €50,00

Sie sollte das Fahrzeug nach der Mietzeit in gute und komplette Zustand wiederbringen. Wenn das nicht der Fall ist, finden Sie hier unter die Kosten. Diese Kosten werden abgezogen von der Kaution oder müssen Sie vor Ort bezahlen. 

  • Verlieren von Paddel : € 50,00 pro Paddel
  • Verlieren von Schwimmweste : € 25,00 pro Schwimmweste
  • Zu spät zurück bringen von Fahrzeug : € 25,00 pro jede halbe Stunde
  • Fahrzeug nicht sauber zurück bringen : € 25,00 pro Fahrzeug
  • Preise für Schäden werden vor Ort berechnet

1. Vermieter:
Name: Bootverhuur Bernisse
Mietstation 01: Vakantiepark Zuytland Buiten
Mietstation 02: Pannekoekenbakker Zuidland
Telefon: 0031 6 287 356 64
E-mailadresse: info@bootverhuurbernisse.nl
Website: www.bootverhuurbernisse.nl

Teil von:
Name: LA Bizness
Adresse: Provincialeweg 151 B
Postleihzahl/Wohnort: Oosteind
KvK nummer: 64996697
BTW nummer: NL140087631B01
IBAN: NL55RABO0308573137

Mieter :
Name Mieter …………………………………………………….
ID nummer …………………………………………………..
Telefon …………………….……………………………
Bungalownummer …………………………………………………
Simonshaven, den ……………………………. (Datum) 

Unterschrift Vermieter

……………………………………….

Vermieter und Mieter vereinbaren die Miete von:
Typ Wasserfahrzeug /Anzahl ……………………..……………………………………………..
Mietpreis (inkl. MwSt) …………………..……………………………………………….
Bezahlte Kaution ……………………….…………………………………………
Datum/Zeit Mietbeginn ………………………..………………………………………… 
Datum/Zeit Mietende …………………………………………………………………..

Unterschrift Mieter

……………………………………………….

2. Der Vermieter bescheinigt, das Mietobjekt in gutem Zustand und ohne Mängel an den Mieter ausgehändigt zu haben. Der Mieter bestätigt, das/die hierfür unter 1 genannte(n) Wasserfahrzeug(e) in gutem Zustand und ohne Mängel vom Vermieter erhalten zu haben. 

3. Die Zahlung der vereinbarten Mietsumme muss ohne Verrechnung oder Aufschub beim Abschluss des Mietvertrags bezahlt sein, aber doch spätestens bevor der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter zur Verfügung gestellt hat, eingegangen sein. Mit der Unterschrift dieses Vertrags verpflichtet sich der Mieter, die vereinbarte, gesamte Mietsumme umgehend zu begleichen, jedoch spätestens am Anfangsdatum der vereinbarten Mietzeit. Wenn das Mietobjekt innerhalb der vereinbarten Mietzeit vorzeitig zurückgeliefert wird, ist der Mieter auch über die gesamte vereinbarte Mietzeit die Mietsumme schuldig. 

4. Beide Parteien erklären sich einverstanden, dass dieser Vertrag den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermieters unterliegt. Der Mieter erklärt mit seiner Unterschrift dieses Vertrags, mit dem Inhalt der AGB einverstanden zu sein. 

5. Am Ende der Mietzeit wird der Mieter das Mietobjekt zum vereinbarten Zeitpunkt auf dem richtige Mietstation im gleichen Zustand, wie er es erhalten hat, dem Vermieter wieder übertragen. Sollte das Mietobjekt später als zum vereinbarten Zeitpunkt abgeliefert werden, wird für jede halbe Stunde 25,00 € (fünfundzwanzig Euro) in Rechnung gebracht. Sollte das Mietobjekt nicht auf dem richtihe Mietstation abgeliefert werden können, werden die Transportkosen des Mietobjekts zum Zuidland/Simonshaven und die evtl. Lagerung davon, vollständig zu Lasten des Mieters gehen. 

6. Vor der Überlassung des Mietobjekts schuldet der Mieter dem Vermieter eine Kaution auf der Mietstation Zuytland Buiten. Der Mieter hat eine Kaution von 50,00 € (fünfzig Euro) zu zahlen für die tretboot, kajak, angelkajak, stehpaddeln und ruderboot. Der Mieter hat eine Kaution von 250,00 € (hundert fünfzig Euro) zu zahlen für die electro-schaluppe. Sollte ein Mieter mehrere Wasserfahrzeuge mieten, muss auch für jedes Fahrzeug eine Kaution gezahlt werden. Die Kaution kann ausschließlich in bar bezahlt werden. Die Kaution wird vom Vermieter bei der Rückgabe des Mietobjekts dem Mieter unter Abzug des noch zu zahlenden Betrags im Rahmen dieses Vertrags, erstattet. 

7. Während der Mietzeit ist der Mieter für die richtige Benutzung des Mietobjekts verantwortlich, d.h. er/sie wird das Mietobjekt regelmäßig kontrollieren und den Motor und das Inventar evtl. absichern. Der Mieter kann das Mietobjekt ausschließlich selbst benutzen, es sei denn, der Vermieter hat vorab seine schriftliche Zustimmung gegeben, hiervon abzuweichen. Der Mieter ist in der gemieteten Zeit, in der er das Mietobjekt unter sich hat, gänzlich haftbar für evtl. Schäden am Mietobjekt, am Motor und dem Inventar. Auch alle Risiken, einschließlich Diebstahl/Unterschlagung/Verlust gehen zu Lasten des Mieters. 

8. Der Vermieter ist nicht haftbar für: die Folgen von Mängelschäden, die nach Abschluss dieses Mietvertrags entstanden sind, die Folgeschäden von Mängeln, die der Vermieter beim Abschluss des Mietvertrags nicht kannte oder hätte kennen müssen, die Folgeschäden hinsichtlich derer keine Rede ist von eigener Absicht oder eigener grober Fahrlässigkeit des Vermieters selbst, den Schaden der an Dritte entsteht, an Personen oder Eigentum des Mieters, es sei denn, dass es ein Folgeschaden grober Fahrlässigkeit des Vermieters selbst ist, Folgeschäden von Mängel am Mietobjekt, es sei denn, dass es ein Folgeschaden grober Fahrlässigkeit des Vermieters selbst ist. Sollte der Vermieter für einen direkten Schaden haftbar sein, ist die Haftung bis zur Höhe des Betrags beschränkt, die der Versicherer dem Vermieter auszahlt, jedenfalls bis zur Höhe der maximal vereinbarten Mietsumme. Der Vermieter ist für indirekten Schaden niemals haftbar, darunter sind auch die Folgeschäden zu verstehen. 

9. Für die vermieteten Wasserfahrzeuge besteht eine Haftpflicht-Kaskoversicherung und Diebstahlversicherung. Bei Inanspruchnahme der gesetzlichen Haftpflichtversicherung wird der Vermieter das Eigenrisiko von 250,00 € (zweihundertfünfzig Euro) pro Schadenfall dem Mieter in Rechnung stellen. Bei Inanspruchnahme der Kasko- und/oder Diebstahlversicherung wird der Vermieter das Eigenrisiko von 250,00 € (zweihundertfünfzig Euro) pro Schadenfall dem Mieter in Rechnung stellen. 

10. Der Vermieter hat das Recht, den Mietvertrag jederzeit ohne richterlichen Bescheid und ohne Rückzahlung des bereits gezahlten Betrags zu kündigen, u.a. falls nach seiner Ansicht das Mietobjekt nicht mit Sorgfalt behandelt wird. 

11. Die Verwendung von übermäßigem Alkoholgebrauch, d.h. mehr als die gesetzlich erlaubte Menge, ist nicht erlaubt. Die Verwendung von Drugs und anderen Betäubungsmitteln sind verboten. Bei einer Konstatierung behält der Vermieter sich das Recht vor, den Mietvertrag ohne Rückzahlung der bereits geleisteten Beträge zu kündigen. 

12. Die maximale Anzahl Personen per Wasserfahrzeug ist: Electro-Schaluppe – 6 Erwachsene / Tretboot – 4 Erwachsene / Bic Kajak Borneo – 2 Erwachsene und 1 Kind / Bic Kajak Angel – 2 Erwachsene / Stehpaddeln (SUP) – 1 Erwachsener und 1 Kind / Ruderboot – 4 Erwaschsene. Das Überschreiten der maximalen Anzahl Personen ist ausdrücklich verboten. Bei einer Konstatierung behält der Vermieter sich das Recht vor, den Mietvertrag zu kündigen, ohne Rückzahlung der bereits geleisteten Beträge. 

13. Das Wasserfahrzeug darf nur auf der Bernisse benutzt werden. 

14. Der Mieter erklärt mit der Unterzeichnung dieses Mietvertrags, den Vermieter für keinen Schaden, welcher Art auch immer, haftbar zu machen. 

15. Für das Rechtsverhältnis zwischen Vermieter und Mieter wird das Niederländische Recht angewendet.

Reservierung
Deutsch